Bürgerforum Landkreis Annaberg e.V. - Ortsgruppe Crottendorf
Christfest 2021

Liebe Freunde und Freundinnen des BÜRGERFORUM Crottendorf,

das vergangene Jahr hat uns nicht weiter gebracht, es bleibt wieder das Gefühl von Unsicherheit, gesundheitlicher Bedrohung trotz Impfangebot, der eigenen sozialen Verletzlichkeit und zugleich der Verwundbarkeit einer globalisierten Welt.

Es sind die Bilder des verheerenden Hochwassers aus dem mir gut bekannten Ahrtal und die Gedanken an nahestehende Menschen, die auf der Intensivstation ungeimpft am Coronavirus erstickt sind. Wir werden nicht danach gefragt, ob wir gerade Zeit haben oder vielleicht sogar etwas Geld gegen die Verwundbarkeit unserer Welt spenden wollen. Mit Naturverhältnissen gibt es nichts zu verhandeln.

Es ist uns nicht gelungen, solidarisch miteinander zu leben und etwas von erfahrener christlicher Gnade weiterzugeben.

Einer scheidenden Bundeskanzlerin Angela Merkel standen darüber Tränen in den Augen.

So gehen wir auf ein angespanntes Christfest zu, mit Kontaktbeschränkungen, Trennungen in den Familien und einem Hilferuf aus unseren Krankenhäusern: www.buergerbeteiligung.sachsen.de


Das Wort des Papstes Franziskus gilt auch im Advent 2021: Wir können in einer kranken Welt nicht immer gesund bleiben. So sehnen wir uns wieder nach Unterbrechung, nach guten Worten und neuen Anfängen. So sehnen wir uns nach Weihnachten - seinem ausstrahlenden Licht und seiner angstlösenden und befreienden Botschaft: Fürchtet euch nicht!

Nehmen wir dir Chance von Weihnachten war und justieren wir unsere Freiheit neu, hin zueinander und füreinander, hin zu einer neuen Verantwortungsbereitschaft und hin zu neuen Lösungen für die anstehenden Aufgaben. "Freiheit praktizieren als vernünftige Einsicht in die Notwendigkeit, verantwortlichen Handelns um der Solidarität mit den verletzlichen anderen willen und um unserer globalen Zukunft willen!"
(Wolfgang Thierse)

In unseren Orten müssen wir weiterhin unsere großen Bauwerke verkraften und uns langsam wieder Bewegungsspielräume ansparen. Natürlich hoffen wir auch wieder auf eine Unterstützung durch die neue Bundesregierung: "Unser Ziel sind leistungsfähige Kommunen mit einem hohem Maß an Entscheidungsfreiheit vor Ort." Der Gemeinderat plädiert für den Neubau einer Grundschule als nächstes Großprojekt.

Das neue Jahr bringt für unser Erzgebirge zwei wichtige Wahlen. Die Bürgermeisterwahl in unserem Ort, wir unterstützen dabei BM Sebastian Martin für eine 2. Amtszeit und die Landtagswahl im Erzgebirge, dabei unterstützen wir Prof. Dr. Volker Weber (Drebach) als kompetentesten Kandidaten.

Lasst Euch einladen, wieder mehr das Miteinander zu suchen und unterstützt unsere mühevolle, tägliche Arbeit. Bleibt verantwortungsbereit!

"Nicht der Gedanke, sondern die Verantwortungsbereitschaft ist der Ursprung der Tat."
(Dietrich Bonhoeffer)

In diesem Sinne wünsche ich Euch den Segen Gottes und Mut für das neue Jahr 2022.

Euer Andreas Demmler für den Sprecherrat Crottendorf


Bild: Coronakrippe von Josef Hantmeyer

Gemeinsames Neujahrsessen am 25. Januar 2022, 19:00 Uhr im Deutschen Haus Crottendorf

FREIE WÄHLER BÜRGERFORUM 2021 | ORTSGRUPPE CROTTENDORF e. V.
1. SPRECHER ANDREAS DEMMLER